Nachhaltigkeit

Was ist Nachhaltigkeit?

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ wird in verschiedenen Bereichen verwendet. Bisher konnte man sich jedoch noch nicht auf eine allgemeingültige Begriffsdefinition festlegen. Als allgemein anerkannt gilt, dass sich Nachhaltigkeit im Wesentlichen auf ökologische, ökonomische und soziale Aspekte bezieht und dem Begriff zwei Grundgedanken zugrunde liegen:

  1. Die Überzeugung, dass wir nicht auf lange Sicht auf Kosten zukünftiger Generationen oder Menschen anderer Regionen dieser Welt leben dürfen
  2. die Einsicht, dass Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft sich gegenseitig beeinflussen

Für uns bedeutet nachhaltig in erster Linie gesellschaftlich verantwortungsvoll zu handeln; d.h. unser Schwerpunkt liegt auf den sozialen Aspekten der Nachhaltigkeit. Als gemeinnützige Unternehmen ist unser Handeln bereits seit den 1970ger Jahren auf zwei Dinge ausgerichtet:

Wir leben das, was einer wirtschaftlich ausgerichteten Definition zufolge Nachhaltigkeit bedeutet:

„[...] nicht Gewinne zu erwirtschaften, die dann in Umwelt- und Sozialprojekte fließen, sondern Gewinne bereits umwelt- und sozialverträglich zu erwirtschaften."

(Interview mit Dr. Iris Pufé: Was ist Nachhaltigkeitsmanagement?).

Unsere Mitarbeiter

Erfolgreiche Mitarbeiter sind der Dreh- und Angelpunkt für unsere Unternehmen. Eine gute Work Life Balance und faire Bezahlung legen den Grundstein für Zufriedenheit und gelebte Chancengleichheit. Die Arbeitszeit unserer Beschäftigten definiert sich im Spannungsbogen zwischen Kundenanforderungen und der Lebens- bzw. Gesundheitssituation jedes einzelnen Mitarbeiters. Obwohl wir ein rein national agierendes Unternehmen sind, legen wir auf multikulturelle Teams großen Wert. Die Qualifikationen unserer Mitarbeiter sind weit gefächert wie auch deren Altersspanne.

Pfennigparade

80%

unserer über 300 qualifizierten Beschäftigten haben eine Körperbehinderung

4,7% beträgt die Quote von Menschen mit Behinderung in deutschen Unternehmen

50 Jahre

Die Altersspanne unserer Mitarbeiter reicht von 19 bis 69 Jahren: Jahrzehntelanger Erfahrungsschatz

21 Nationalitäten

Lieber Vielfalt als Einheitlichkeit: Mitarbeiter aus 21 Nationen sind bei uns tätig

Work Life Balance

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bescheinigen uns eine signifikant bessere Work Life Balance im Vergleich zu Beschäftigten aller Berufsgruppen, aber auch im Vergleich mit der eigenen Berufsgruppe.

(COPSOQ 2018)

20% Teilzeitverträge individuell gestaltet

Schon immer passen wir die Mitarbeiter- Arbeitsstunden auf individuellen Wunsch an die jeweilige Lebens- bzw. Gesundheits-situation und die Kundenanforderungen an.

Faire Gehälter

Unsere Beschäftigten werden leistungsgerecht entlohnt.

Zusatzleistungen wie z.B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Vermögenswirksame Leistung, Kindertagesstättenzuschuss bei 30 Urlaubstagen sind die Regel.

Nachhaltiger Mehrwert für Gesellschaft und Kundenunternehmen

1,92 % Förderleistung

Nur 1,92 % unseres Umsatzes beziehen wir von der Öffentlichen Hand. Den Rest haben unsere Beschäftigen mit Behinderung selbst erwirtschaftet.

Positive Sozialbilanz

Neben Teilhabe und Inklusion sind unsere Unternehmen auch finanziell wertschöpfend. Sie generieren 6mal so viel Einnahmen (Steuern und Sozialabgaben) für die Gesellschaft als die staatlichen Investitionen betragen.